Neuigkeiten: Stadtbücherei Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Aktuelles & Termine
Neuigkeiten

Infobereich

Hauptbereich

„Korkisch“ und deutliches Vorlesen lernen macht Spaß

Autor: Carola Zabler
Artikel vom 10.08.2018

Neue Lesefüchse durch Ferien-Lesefuchs-Workshop

Drei Kinder hatten sich für den Ferien-Lesefuchs-Workshop mit Vorlesepatin Margarethe Langer angemeldet. Seit dem letzten Schuljahr ist  die Vorlesepatin für die Ausbildung von Zweitklässlern zu „Lesefüchsen“ in der Silcherschule ehrenamtlich aktiv. Was dort über mehrere Wochen geübt wird, konnten Lieselotte, Sophia und Matteo nun in einem sechsstündigen Kurs an zwei Vormittagen in der Stadtbücherei intensiv lernen und üben. „Laut, langsam und deutlich – denkt beim Vorlesen immer das das l-l-d“, so Frau Langner nach den ersten Übungen. Lustige Gedichte und kurzen Geschichten eignen sich gut um deutliches und gut betontes Vorlesen einzuüben. Wie in der Schauspielschule übten die Kinder mit Frau Langer mit einem Korken im Mund deutlich zu sprechen, was bei allen viel Anlass zum Lachen gab. Diese Übung war so beliebt, dass die drei sich in den Pausen immer wieder auf “korkisch“ unterhielten. Eine Buchvorstellung gehörte ebenfalls zum Übungsrepertoire.
Am Ende des zweiten Kurstages stand dann die Lesefuchs-Prüfung an. Aus einem selbstgewählten Buch einen kurzen Abschnitt, einen geübten und einen ungeübten Text lasen die Kinder der Jury, die aus Büchereileiterin Carola Zabler, der neuen Büchereimitarbeiterin Michaela Welz und Lesepatin Gabi Zimmermann bestand, vor.  Bei Lieselotte war die Aufregung groß, trotzdem schaffte sie die Prüfung genau wie Sophia und Matteo. Büchereileiterin Carola Zabler überreichte den drei „Lesefüchsen“ ihre Lesefuchs-Urkunde und lud sie ein ab September beim Lesefuchs-Club der Stadtbücherei mitzumachen. „Ich komme auf jeden Fall“, so die glückliche und stolze Lieselotte. Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Frau Zabler bei Margarethe Langer für ihr Engagement. „Der Kurs hat unheimlich Spaß gemacht. Ihr drei habt wirklich ganz toll mitgearbeitet“, so die Lesepatin begeistert am Ende des Kurses zu drei Teilnehmern. Ein Sommer-Gedicht gaben die drei zum Abschluss auf „korkisch“ zum Besten.  (zab)

Infobereich