Neuigkeiten: Stadtbücherei Östringen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Aktuelles & Termine
Neuigkeiten

Infobereich

Hauptbereich

Treues Publikum beim Bücherherbst 2019

In schöner Atmosphäre, bei leckeren Frühstücksspezialitäten im Café Frey`s Feine Welt in Östringen fand das halbjährliche Bücherfrühstück statt. In nur wenigen Tagen waren wieder alle Plätze ausgebucht. Von Büchereileiterin Carola Zabler, Marion Brenzinger, Michaela Welz und Christa Gastorf wurden 17 Roman-Neuerscheinungen vorgestellt: Humoristisch, ernst in „Lieber Rotwein als tot sein“, familiär in den verschiedensten Fassetten in „Der Zopf meiner Großmutter“, in dem es um eine resolute Großmutter mit polnischen Traditionen und fester Meinung geht, „Dreck am Stecken“, in welchem ein Tagebuch aufdeckt, das der Opa nicht so ganz ohne war, oder in „Frau im Dunkeln“ in dem eine ganz andere Seite offengelegt wird von einer nicht ganz so liebenden Mutter. Die Liebe durfte natürlich auch nicht zu kurz kommen. „Die kleine Parfümerie der Liebe“ spielt dabei perfekter Weise in der Stadt der Liebe, nämlich in Paris. Genauso wichtig wie die Liebe ist natürlich auch die Freundschaft. Das Thema der Jungenfreundschaft wird in den Büchern „Blackbird“ und „Bell und Harry“ auf verschiedene Weise aufgegriffen. Mit „Ahnentango“ war dieses Mal auch ein Sachbuch vertreten, mit der zum Nachdenken antegende Aussage: Wir tragen den spirituellen DNA-Samen sämtlicher vorhergegangener Generationen in uns. So war sicherlich, bei dieser gelesenen Vielfalt, für jede Leserin was Passendes dabei. Die komplette Liste der Buchempfehlungen liegt in der Stadtbücherei aus oder kann hier heruntergeladen werden. (wel)

Infobereich